Fusion Hybrid Oil

  • Hybrid-Wärmepumpen für Heizung, Kühlung und Warmwasser
  • Heizung bis 80ºC
  • Warmwasser bis 65ºC
  • Warmwasserspeicher aus Edelstahl
  • Betrieb ab -20ºC
  • Zusatzenergie: Benzingenerator
  • Leistungen 8 und 11 kW

Vorteile der Wärmepumpen

Hybrid-Wärmepumpen umfassen eine Außeneinheit, die die Energie aus der Luft nutzt, um Wasser zu erwärmen oder zu kühlen, das an eine Inneneinheit übertragen wird, die aus einem Brauchwasserspeicher, einem Heiz-/Kühl-Unterstützungspuffer und einem Diesel-Notstromgenerator besteht. Dieses Innengerät verfügt außerdem über eine komplette und kompakte hydraulische Ausrüstung, um Platz im Haus zu sparen und den vollen Nutzungskomfort unabhängig von den äußeren klimatischen Bedingungen zu gewährleisten.

Vorteile der Wärmepumpen Fusion Hybrid Oil

EINSPARUNG BEI DER INSTALLATION

Die Einführung der hybriden Lösung ermöglicht es, die Vorlauftemperatur des Wassers zur Anlage auf 80ºC anzupassen, was wiederum die Beibehaltung der schon vorhandenen Heizkörper ermöglicht und zusätzliche Umbaukosten in der Wohnung vermeidet. Das Innenmodul beinhaltet alle erforderlichen Elemente, um den vorhandenen Kessel in einem kurzen Zeitraum auszutauschen, die Elemente der vorherigen Anlage zu nutzen (Brennstoffbehälter, Kamin, usw.) oder einfach Änderungen vorzunehmen. Da es sich um ein Innengerät handelt, das über alle wichtigen Elemente der Anlage verfügt, ist der erforderliche Raum in Inneren der Wohnung nur gering.

GERINGE STROMKOSTEN

Durch den vorhandenen Zusatzgenerator kann die elektrische Leistung des Außengeräts auf ein geringeres Niveau eingestellt werden als bei einer herkömmlichen Wärmepumpe, da Verbrauchsspitzen durch herkömmliche Energie gedeckt werden. Dadurch werden das ganze Jahr über laufende Verträge mit höherer elektrischer Leistung oder die Verwendung zusätzlicher elektrischer Widerstände und damit die höheren als durch die Zusatzenergie entstehenden Kosten vermieden.

KOMFORTGARANTIE

Die hybride Lösung von Domusa Teknik stellt sicher, dass die Temperatur im Inneren der Wohnung der angeforderten Temperatur entspricht, unabhängig von den extremen Temperaturen im Winter. Wenn die Außentemperaturen sinken, sind die Luftwärmepumpe weniger effizient und ihre Leistung sinkt. Genau in diesem Moment startet der Zusatz den Betrieb, verbessert so die Leistung und hält die Temperatur auf dem gewünschten Wert. Wenn die Außentemperatur sehr niedrig ist und die Leistung der Luftwärme schlechter als die des Zusatzgenerators ist, funktioniert dieser alleine und behält jederzeit die Komforttemperatur bei.

VERRINGERTER GEBRAUCH

Die hybride Wärmepumpe nutzt die Luftwärmeenergie maximal, solange die Außentemperaturen dies erlauben, sei es um Wärme oder Kühlung zu erzeugen oder um Warmwasser zu bereiten.
Nur wenn die Wetterbedingungen sich verschlechtern und das Luftwärmegerät alleine die gewünschte Komforttemperatur nicht beibehalten kann, startet der Zusatzgenerator seinen Betrieb. Das Innengerät verfügt über einen 50-l-Puffertank, um die Einschaltzyklen des Außengeräts zu reduzieren und somit den Stromverbrauch der Anlage zu verringern. Mit den hybriden Wärmepumpen können im Vergleich mit den alten, ausgetauschten Kesseln bis zu 70% Prozent der Stromkosten eingespart werden.

HOHE WARMWASSERBEREITUNG

Das Innengerät verfügt, abhängig vom Modell, über einen 120- oder 115-l-Warmwasserspeicher, der durch das Außengerät auf 50ºC erwärmt wird. Der Benutzer hat außerdem die Möglichkeit, die Speichertemperatur durch den Zusatzgenerator auf 65ºC zu erhöhen. Im Sommer und wenn das Außengerät Kühlung erzeugt, kann der Benutzer zusätzlich entscheiden, nur den Zusatzgenerator zum Erwärmen des Warmwassers zu verwenden, um so Pausen bei der Kühlung zu vermeiden und stets eine gekühlte Umgebung zu genießen.

MONOBLOC-SYSTEM

Mit der MONOBLOC-Technologie werden nur hydraulische Verbindungen durchgeführt und sie ermöglicht die Installation des Außengeräts in weiter Entfernung. Das Außengerät beinhaltet einen Gas-Wasser-Austauscher, wodurch vermieden wird, dass der Kühlmittelkreislauf während des Installationsvorgangs manipuliert werden muss. Die Verbindung mit dem Außengerät ist hydraulisch, das führt zu einer einfachen Installation und ermöglicht eine größere Entfernung als wenn Kühlgas als Wärmeleitmittel verwendet würde.

EFFIZIENZ

Die Luftwärmepumpen DUAL CLIMA sind mit einem DC-Inverter-Kompressor ausgestattet. Dieser Kompressor ist robust, leise und höchst effizient, außerdem kann er die thermische Leistung abhängig von den Anforderungen der Wohnung modulieren.

Aufgrund der Leistungseinstellungen werden die Ein- und Ausschaltzyklen verringert, was zu einer höheren Zuverlässigkeit des Systems führt. Das hat auch einen reduzierten Verbrauch sowie einen verbesserten Komfort für die Benutzer zur Folge.

Das Programm DUAL CLIMA verfügt über ein System, das die durch Eisanhäufung im Verdampfer entstehenden Verluste verringert. Bevor das Kühlmittel durch den Verteiler läuft, läuft es durch den unteren Teil des Verdampfers und verhindert so, dass Eis in diesem Bereich entsteht.

EINFACHER GEBRAUCH

Verringerte Wartung

Die MONOBLOC-Technologie, durch die alle Gaskreisläufe im Außengerät integriert sind, verringert die Gefahr, dass das Kühlgas entweicht, wodurch Nachfüllvorgänge des Gases vermieden werden.

Außerdem werden durch Verwenden von Strom als Speisequelle die durch die Verbrennung von fossilen Brennstoffen, sowohl in der Verbrennungskammer als auch am Gasauslass, entstehenden Wartungsaufgaben vermieden.

Elektronische Steuerung im Inneren der Wohnung

Das Steuerfeld der Wärmepumpe DUAL CLIMA wird im Inneren der Wohnung installiert. Von dort aus können alle Komponenten des Systems durch eine intuitive und einfache Navigation gesteuert werden.

Leiser Nachtbetrieb

Der Nachtbetriebsmodus verringert den Geräuschpegel des Ventilators zu den im System programmierten Nachtstunden.

EINFACHE INSTALLATION

Mit der MONOBLOC-Technologie werden nur hydraulische Verbindungen durchgeführt und sie ermöglicht die Installation des Außengeräts in weiter Entfernung.

Das Außengerät beinhaltet einen Gas-Wasser-Austauscher, wodurch vermieden wird, dass der Kühlmittelkreislauf während des Installationsvorgangs manipuliert werden muss. Die Verbindung mit dem Außengerät ist hydraulisch, das führt zu einer einfachen Installation und ermöglicht eine größere Entfernung als wenn Kühlgas als Wärmeleitmittel verwendet würde.

SIND SIE EIN SPEZIALIST UND BENÖTIGEN SIE MEHR INFORMATIONEN?

Anderefür Sie interessante Produkte